Loading...

Ausgabe 11

Sommer, draußen, Lebensfreude!

So haben wir auf die Titelseite dieser Ausgabe geschrieben. Und dieses Motto trifft nicht nur die Stimmung bei uns in der Redaktion…

Neben dem Titel
An warmen Sommertagen konnte man die ausgelassene Stimmung an vielen Orten im Schwarzwald live erleben. Das Bedürfnis, draußen zu sein, vor allem auch mit anderen Menschen zu feiern, ist groß.

Das Welterbefest in Baden-Baden war so ein Ereignis – eine ganze Stadt präsentierte sich als Bühne. Wir stellen Ihnen in diesem Heft vor, was man in der Kurstadt auf den Spuren ihrer besonderen Tradition neu erleben kann. Lesen Sie auch, warum es so viele Wanderer in die Grünhütte bei Bad Wildbad zieht, was man bei einer Tour mit dem E-Roller im Dreisamtal entdecken kann oder bei einem Sonntagsausflug nach Schloss Favorite bei Rastatt.

Der Schwarzwald bietet viele Gelegenheiten für Lebensfreude!

Bühne frei für Baden-Baden

Am Anfang waren die Quellen. „Wenn wir hier am Florentinerberg 2000 Meter tief graben würden“, sagt Stadtführerin Marion Krieg und deutet auf den Grünstreifen zwischen Marktplatz und Neuem Schloss, „kämen wir an den Ursprung der zwölf Thermalquellen, die Baden-Baden hat. Doch die Quellen sind wirklich nur der Anfang...

2022-07-04T11:43:39+02:00Ausgabe 11|

Zu Fuß zum Pfannkuchen-Paradies

Sie schmecken buttrig, fluffig und ein ganz klein wenig salzig. Das selbst gemachte, fruchtig-süße Heidelbeerkompott passt perfekt dazu. Die unvergleichlichen Pfannkuchen auf der „Grünhütte“ haben mittlerweile schon so etwas wie Kultstatus erreicht. Es gibt Gäste, die nur ihretwegen kommen. An einem Sommertag werden in der Küche etwa 90 Liter Teig vorbereitet...

2022-07-04T11:39:50+02:00Ausgabe 11|

Leise flüsternd durchs Dreisamtal

Das macht wirklich Spaß: Mit zwei hübschen E-Rollern sind wir auf Tagestour im Südschwarzwald. Hier ein Stopp im Cafè, dort ein Halt am Hofladen oder Aussichtspunkt. Als Zugabe gibt’s sehnsüchtig-staunende Blicke vom Straßenrand... Helm auf, Schlüssel umdrehen, genießen! Der Aha-Moment kommt, als wir zum späten Frühstück beim „Cafè Steimle“ in Oberried vorfahren.

2022-06-30T14:53:01+02:00Ausgabe 11|
Nach oben